UYUNI – mit dem Landcruiser von Bolivien nach Chile

Atemberaubende Landschaften und unglaubliche Farben in einer der schönsten Tour die ich je gemacht habe…..

Nachdem ich von Cusco in Peru den gesamten Weg nach La Paz in Bolivien mit Bussen zurückgelegt hatte, entschloß ich mich mal wieder zu fliegen.

dav
Aus dem Flugzeug fotografiert

dav

Nein, kein Eis, sondern Salz.

Alles Salz.

dav

Ankunft in Uyuni: Menschenleere Straßen, mein Hotel ist zentral und super schön. Vor allen Dingen warm. Die nächsten Nächte werden kalt in der Wüste.

 

 

Nachmittags gehe ich los und suche mir ein Expeditions-Unternehmen für die Tour.

 

 

Es gibt sogar einen Markt auf der Hauptstraße. Leider kann ich dort nicht durchlaufen, die Höhe der Abdeckungen beträgt 1,60 die Menschen sind so klein hier, ich bin über 1,80 groß und passe da nicht durch.

 

Ein Expeditions-Anbieter war schnell gefunden, da Uyuni sozusagen fast nur aus solchen besteht. Die meisten machen allerdings Tagesausflüge. Ich jedoch möchte die lange mehrtägige Tour durch die Anden nach Chile machen.

Ich bin reisefertig für das Abenteuer 🙂

IMG_4038

Leider hat es in den Bergen so geschneit das der Pass zur Grenze nicht befahrbar ist, wir einen anderen kleineren Grenzübergang nehmen müssen und somit ganz woanders  in Chile rauskommen werden. Dies verkompliziert die Weiterreise später bei mir.

Früh morgens geht es los und der erste Stop ist bei einem Eisenbahn-Friedhof.

IMG_3982

fullsizeoutput_af2

Dies ist eine unglaubliche Kakteen-Insel in der Salzwüste

Die Insel Incahuasi, eine kleine, mit 600 riesigen, teilweise steinalten Säulenkakteen bewachsene Insel aus versteinerten Korallen und Vulkangestein.

dav

fullsizeoutput_af0

fbt

fullsizeoutput_ace

fullsizeoutput_ad1

fullsizeoutput_ad2

fullsizeoutput_ad5

fullsizeoutput_ad7

fullsizeoutput_add

fullsizeoutput_ae8

fullsizeoutput_ae2

Die größte und höchstgelegenste Salzwüste der Welt

fullsizeoutput_aec

IMG_4037

fullsizeoutput_96d

fullsizeoutput_ae3

fullsizeoutput_aed

fullsizeoutput_b79
Solche Bilder sind aufgrund der unglaublichen Weite mit einem ganz normalen Ei möglich

fullsizeoutput_adc

Ein Hotel ganz aus Salz, Außen so wie Innen, sogar die Betten sind aus Salz

fullsizeoutput_ae9

Alles Salz, soweit das Auge reicht, kaum vorstellbar. Eine unglaubliche, nie endende Weite mit atemberaubender Landschaft und wahnsinnig schönen surrealen Farben. Ich bin so begeistert, das ich gar nicht mehr weg möchte.

dav

Ein kalter, langer Tag mit wundervollen Eindrücken geht zu Ende.

fullsizeoutput_af7

fullsizeoutput_af6

fullsizeoutput_af8

fullsizeoutput_afa

Am nächsten Tag sind wir in der SALVADOR DALI Wüste, einfach unglaubliche Landschaften und Farben erwarten mich. Die Gesteinsformationen könnten auch Vorstellungen von anderen Planeten sein. Noch nie zuvor auf meiner Weltreise habe ich solche beeindruckenden Farben, Weiten und Landschaften gesehen!

fullsizeoutput_afc

Wir stehen früh auf, es ist eisig kalt und nach einem Frühstück geht es los

dav

fullsizeoutput_b78

fullsizeoutput_b02

fullsizeoutput_b01

fullsizeoutput_b00

fullsizeoutput_b04

fullsizeoutput_b06

fullsizeoutput_b07

fullsizeoutput_b29

Sind das nicht unglaubliche Bilder? Und jede Menge Flamingos in den Salzseen.

fullsizeoutput_b2a

fullsizeoutput_b0e

fullsizeoutput_b0f

fullsizeoutput_b10

fullsizeoutput_b2d

fullsizeoutput_b11

fullsizeoutput_b13

Der Steinbaum in der Salvador Dali Wüste

fullsizeoutput_b2b

sdr
Wir essen draußen

Heute sind wir über 5.000 Meter hoch. Es ist eisig, die Luft ist sehr dünn. Ich finde es wundervoll und mir geht es super. Selten habe ich mich so fit gefühlt. Nicht das geringste Anzeichen von Höhenkrankheit. Auf 5000 m wird der Sauerstoff bereits nur mehr mit halbem Druck in die Lungenbläschen gepresst.

Koka Tee yeahhh 🙂 ich liebe ihn

Die Nacht war super, ich habe überhaupt nicht gefroren, ich hatte mich vollkommen in Alpaka-Wolle gehüllt.

Wasser ist hier in der Wüste sehr knapp, Waschen kann man sich einige Tage nicht. Angesichts der Kälte will man sich ja auch nicht ausziehen, also egal :-). Toiletten unterwegs gibt es nur 2 x und diese funktionieren nicht mit Wasser, man muß eine Anleitung lesen um sie benutzen zu können.

IMG_20180727_210346.jpg

fullsizeoutput_b16

dav

dav

fullsizeoutput_b1f

fullsizeoutput_b1c

fullsizeoutput_b19

Ich bin sprachlos wegen den unglaublichen Farben und der einzigartigen Landschaft

fullsizeoutput_b17

fullsizeoutput_b26

fullsizeoutput_b25

fullsizeoutput_b27

fullsizeoutput_7da

Ein weiterer Tag in der Wüste ist zu Ende gegangen, am nächsten Tag erreichen wir Chile.

IMG_4177

fullsizeoutput_777

Salar de Uyuni, die Atacama Wüste und der Weg durch die Anden nach Chile rüber zählt für mich zu den schönsten Erlebnissen in all meinen Reisen und zu den wenigen Dingen, die ich noch einmal machen würde.

fullsizeoutput_adb

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s