Abschied….

….von Jomtien

Nun ist der Monat in Jomtien schon vorbei. Das heißt Abschied nehmen, wieder einmal. Von lieb gewonnenen täglichen Ritualen wie meinem morgendlichen Collagen-Kaffee (jaaa sowas gibt es hier in Asien), dem Fitnessraum, dem Pool und den wunderbaren Massagen.DSC_0080

DSC_0069
Das erste was ich jeden morgen gesehen habe 🙂

Und von den Menschen hier. Erst gerade hat mir der Wachman eine ganze Tüte frischer Äpfel geschenkt. Meine Massagefrau konnte gar nicht glauben, das ich ab heute nicht mehr wiederkommen werde. Mein Essensstand auch nicht. Mein Obststand. Der Pfannenkuchenmann. Alle diejenigen, die mir jeden Tag ein Lächeln geschenkt haben. Die Kokosnussfrau. Egal ob ich nun etwas gekauft habe oder nicht. Freundlich grüßen mich viele hier nach nun 4 Wochen. Man kennt sich hier in der Soi 5 in Jomtien.

Ich lasse nicht nur mein Herz hier, sondern auch einige Kilos 🙂 Da ich alle fast Strecken tapfer zu Fuss zurückgelegt habe, sind am Tag immer zwischen 4 und 10 Kilometer zusammengekommen. Und nicht nur die Kilos, sondern auch meine Haare bleiben hier. Nach vielen Jahren konnte ich mich von meinen hüftlangen Haaren endlich trennen 🙂

2015-11-15 21.04.23

Schnipp schnapp, da waren sie fast alle ab 😉

2015-11-16 00.28.21
Neu 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschied nehmen heißt Zeit für etwas Neues.

Die nächsten Wochen könnt ihr mich nach Kambodscha begleiten. Ich freue mich auf Angkor Wat, Phnom Penh, Sihanoukville und die vorgelagerten Inseln.

Abschied

Aaaaber: Jomtien, ich komme wieder! Versprochen.

 

Ach ja, und Mr. Bean läßt auch noch grüßen 🙂

2015-11-26 11.13.08

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s