FLOATING MARKET

Heute habe ich einen Floating Market besucht.

Natürlich existiert dieser heute nicht mehr als eigentlicher Markt für die Landbevölkerung, aber man bekommt ein Bild davon wie es noch vor einigen Jahren gewesen ist.

Die Kanäle (Khlongs) dienten als Transportwege, um Obst und Gemüse der Landbauern in die Stadt zu befördern. Es gab noch kein gut ausgebautes Strassennetz und wenn, dann fehlten die Transportmittel. So war es einfacher, die Waren über das Wasser zu transportieren.

Auf so einem schwimmenen Markt gab es dann so ziemlich alles zu kaufen oder tauschen. Erstaunlich ist wie in diesen kleinen Booten auch ganze Garküchen drin stecken. So werden nicht nur die Rohprodukte aus dem Boot herausverkauft, sondern auch ganze Gerichte und Frittiertes.

Es werden von hier Touren angeboten für 1200 Baht. Diese wollte ich aber auf keinen Fall machen, weil ich es nicht mag in einer Horde im Gedränge hinterherzutrotten. Also erkläre ich euch, wie es billiger und einfach auch geht: Von Jomtien einfach ein Motorrad Taxi nehmen, der Markt heißt auf Thai Talal Nam. Der Transport kostet 70 Baht. Dann muss man nur die aufdringlichen Verkäufer am Eingang abwehren, die einem dann noch eine schöne Bootsfahrt durch die Kanäle ganz exklusiv für 800 Baht aufschwatzen wollen. Der Markt ist schön zum durchschlendern und man kann gut essen (auch frittierte Skorpione). Als Zeit so 2 Stunden einplanen, dann hat man alles gesehen und auch die Musikbeschallung wiederholt sich…

DSC_0119

DSC_0139

 

 

DSC_0155

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s