Jeder Tag ist der Schönste…

weil man immer wieder frei und neu entscheiden kann was man daraus macht

Meiner fing heute im Fitnesscenter an, der sich ja im gleichen Haus befindet bei strahlendem Sonnenschein und wunderbarer Aussicht auf einen der oberen Pools 🙂

2015-11-10 09.51.37Nach einer Stunde intensivem Training habe ich mich noch lange in den Pools aufgehalten und es fiel mir schwer mich davon zu trennen, aber ich hatte noch ein Ziel: ich wollte einen Versuch mit den blauen Sammeltaxis wagen, weil ich den Pier finden muss von dem ich morgen die Fähre nach Ko Larn für 30 Baht (77 Cent)  nehmen möchte. Die Sammeltaxen fahren Nord-Süd und wieder zurück, wäre ja einfach soweit, wenn es nicht die feinen Unterscheidungen geben würde, das manche einen weißen Streifen unten haben, die fahren nämlich über oder zur Sukhumvit Road, oder auch nicht. Nicht einsteigen wenn sie leer sind, dann kann sich der Fahrpreis verzehnfachen, normalerweise kostet er 10 Baht.

Um Verbesserungen an meinem Bein zu erzielen, habe ich auch heute einen Massagesalon aufgesucht und meine Beine für 5 Euro eine Stunde massieren lassen. Ganz wunderbar.

2015-11-09 18.17.38

Und noch für 50 Cent frisches Obst wie jeden Tag auf dem Weg besorgt, hmm lecker, dann konnte es weitergehen…

DSC_0082

Also den Pier habe ich heute irgendwie nicht gefunden, hatte aber einen absolut perfekten Tag 🙂

Ich hätte nicht gedacht, das es so viele Kilometer sind, die Strecke zieht sich von Süd nach Nord ganz schön, was ja auch Vorteile hat, wenn ich aus meinem Condo rauskomme, habe ich ein Kröten und Grillen Konzert und die Hühner laufen überall rum. Keiner spricht Englisch und die Leute kennen mich schon, der Koch um die Ecke an dem Marktstand weiß schon sehr genau das ich kein Fleisch esse und brät mir prima Reis mit Gemüse für nur 40 Baht (1 Euro). Es gibt kein Nachtleben hier und es ist totenstill. Wunderbar.

DSC_0086

Und dann hatte ich spontan beschlossen, den Nachmittag hier zu verbringen und bin dann nach dem Schwimmen beim Meeresrauschen einfach auf der Liege weggeschlafen.

Strandleben…

DSC_0090
Da gibt es viel zu tun…

Wie ich dann erst später gecheckt hatte, war das der Gay-Strandabschnitt…

Ich meine das System mit den Taxen, den Stränden und Piers jetzt aber durchschaut zu haben und werde morgen einfach nochmal einen Anlauf nehmen. Den Abend lasse ich beim Essen mit Blick auf Sonnenuntergang und Meer schön ausklingen…

2015-11-10 17.13.50

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s